Fahrradgaragen im Ostersbaum

Sicheren Abstellmöglichkeiten für Fahrräder im Viertel

Die AG Mobiler Ostersbaum engagiert sich unter anderem für die Errichtung von Quartiersgaragen für Fahrräder im Stadtteil Ostersbaum.  Seit dem Ausbau der Nordbahntrasse als Fuß- und Radweg quer durch Wuppertal fahren auch im Ostersbaum immer mehr Menschen Fahrrad. Es mangelt jedoch an sicheren Abstellmöglichkeiten für die Fahrräder, vor allem auch für e-bikes, da viele Häuser keinen Straßenzugang zum Hinterhof haben und das Tragen der Räder in den Keller sehr beschwerlich ist.

Erste Garage kommt 2024

Vergleichbar mit den Fahrradgaragen auf dem Ölberg wird im Sommer 2024 die erste Garage auf dem Platz der Republik mit Hilfe von Landesfördermitteln errichtet. Der Standort befindet sich direkt neben den Cambio-Carsharing Stellplätzen gegenüber der „Engelnburg“. Sie wird Platz für 12 Fahrräder enthalten, ein Stellplatz wird 12,-€ im Monat kosten. Das Nachbarschaftsheim wird der Betreiber der Fahrradgarage. Als gemeinnütziger Verein werden wir die Einnahmen zur Erhaltung, Versicherung und zur Errichtung weiterer Garagen nutzen. Wir erzielen keinen Gewinn.

Reservierung jetzt schon möglich

Reservieren Sie gerne bereits jetzt einen Stellplatz in der Fahrradgarage.
Kommen Sie gerne auch zu den Treffen der AG Mobiler Ostersbaum.
Informationen und Termine werden in unserem Kalender, in den sozialen Medien und per Newsletter veröffentlicht.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Sie sind herzlich willkommen!

  • Gabriele Kamp

    Telefon: 0202 / 24519-70

    E-Mail: kamp@nachbarschaftsheim-wuppertal.de