Wuppertaler Babypatenschaften

Frühzeitige Hilfe für einen guten Start ins Leben

Die Geburt eines Kindes ist ein freudiges Ereignis. Manche Eltern sind jedoch besonders stark beansprucht oder vorbelastet. Vielleicht weint aber auch das Baby viel, schläft kaum oder es sind Zwillinge zur Welt gekommen. Dieses Projekt ist Teil der Frühen Hilfen Wuppertal und wird in Kooperation mit dem Jugendamt durchgeführt.

Ehrenamtliche Unterstützung ist wertvoll

Ein- bis zweimal pro Woche sind Babypat*innen für Familien da, denen Hilfe aus dem eigenen Umfeld fehlt. Als Ansprechpartner*innen für Babyfragen, durch zeitweilige Betreuung des Säuglings oder Begleitung zu Terminen schenken sie wertvolle Entlastung auf Augenhöhe.

Intensive Begleitung

Beide Seiten lernen sich nach ausführlichen Vorgesprächen in Begleitung der Projektleitung kennen, legen Inhalte der freiwilligen Zusammenarbeit gemeinsam fest und können sich bei Bedarf jederzeit an die Projektverantwortlichen wenden. Für Pat*innen runden kostenlose Fortbildungen und Treffen zum gegenseitigen Austausch dieses Ehrenamt ab.

Herzlich willkommen an junge Eltern mit Kindern unter drei Jahren, die Unterstützung brauchen!

Herzlich Willkommen an

erfahrene Menschen, die sich ein Ehrenamt mit Kontakt zu Babys wünschen!

Herzlich Willkommen an

junge Eltern mit Kindern unter drei Jahren, die Unterstützung brauchen!

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Sie sind herzlich willkommen!

  • Cordula Hohgräfe und Lara Hanold

    Telefon: 0202 / 2451956

    E-Mail: familienpaten@nachbarschaftsheim-wuppertal.de

  • Manuela Salem

    Dipl.-Sozialarbeiterin, Dipl.-Gerontologin

    Fachbereichsleitung Ehrenamt

    Telefon: 0202 / 2451952

    E-Mail: salem@nachbarschaftsheim-wuppertal.de