Angebote schnell finden
no-img

Nachbarschaft gestalten

Ideen für ein gutes Leben: Ostersbaumer Nachbarschaftstreffen

Liebe Stadtteilaktivist*innen,

die Ostersbaumer AGs gehen weiter! Grundsätzlich gilt: Jeder kann mitmachen und neu einsteigen, auch mit ganz neuen Ideen und Projekten. Konkrete Termine und Details zu den nächsten Veranstaltungen folgen, auch auf Facebook und Instagram. Wer sich im Ostersbaum als Nachbar*in oder Stadtteil-Interessent*in beteiligen möchte – auch mit ganz neuen Ideen und Projekten - kann sich gerne hier melden: rosenbohm@nachbarschaftsheim-wuppertal.de.

Nachbarschaftsarbeit im Quartier
Der Tag des guten Lebens hat einige Entwicklungen und Aktivitäten im Quartier aktiviert und beschleunigt. Aus den digital durchgeführten Stadtteilspaziergängen im Quartier Ostersbaum entstand eine lebendige Nachbarschaftsarbeit. Beim „Tag des guten Lebens" wurden die bereits entstandenen und sich entwickelnden Ideen und Projekte präsentiert.

 

AG Café Global
Einen regelmäßigen Treffpunkt – nämlich ein Café im Quartier - wünschte sich die AG „Café Global". Feste Veranstaltungstermine für die ganze Nachbarschaft sind jeden ersten Dienstag im Monat. Geplant sind u.a. gemeinsames (nachhaltiges) Kochen, Urban Gardening, Ausstellungen, Filmvorführungen, Spiele-Abende, Hobby-Austausch etc. Die ersten Veranstaltungen fanden Pandemie-bedingt online statt - eine Filmvorführung mit anschließender Diskussion sowie eine Kochshow zum Mitmachen via Zoom.

Aktuelle Termine im Café Global:

Interkulturelles Frauentreff
Mittwochs von 11 bis 13 Uhr in der Cafeteria des Nachbarschaftsheims.
Mit einem Frauen-Café möchten wir einen Begegnungsort für Ostersbaumer Frauen aller Nationalitäten und jeden Alters anbieten. Ein Austausch in gemütlicher und vertrauter Atmosphäre bietet die Gelegenheit, einander kennen zu lernen und eine gute Zeit zu verbringen, während die Kinder vielleicht gerade im Kindergarten sind oder man nicht alleine zuhause sitzen möchte. Jede Frau kann eigene Vorschläge machen: Basteln, Singen, Lesen, Film schauen oder einfach nur reden. Wir bereiten zu jedem Treffen auch kleine Snacks, Kaffee, Tee, etc. zu
Wir freuen uns über Gäste und Frauen jeden Alters. Neue Menschen und neue Ideen sind herzlich willkommen!
Es gilt 2G*: Einlass nur mit Nachweis über Impfung oder Genesung plus aktuellem Testergebnis.

Das ursprünglich für den 7.12. um 19.00 Uhr geplante Treffen des Café Global in der Cafeteria des Nachbarschaftsheims wird verschoben.

AG Stadtteil-Orchester für den Ostersbaum
In Kooperation des Nachbarschaftsheimes mit dem Projekt Uptown Culture des Sinfonieorchesters Wuppertal wird die Gründung eines Stadtteilorchesters mit Chor initiiert. Das Orchester will Kontakte schaffen durch und mit Musik. Seit Anfang 2021 planen dazu sechs Musiker*innen aus dem Ostersbaum und angrenzenden Quartieren mit Projektleiter Alexander Sojka von den Wuppertaler Bühnen sowie dem Projektteam des Nachbarschaftsheimes.

AG Mobiler Ostersbaum
Eine Mobilstation mit Fahrradgarage inklusive Leih-Lastenrad und Carsharing-Stellplätzen am Platz der Republik ist ein Schwerpunkt der AG Mobiler Ostersbaum. Ein weiteres Thema sind die teilweise zugeparkten Fußwege im Quartier. Hier sollen Infoaktionen für mehr Rücksicht beim Parken werben, an besonderen Problemstellen stellt die AG auch Anträge für ein verändertes Parkkonzept an die Bezirksvertretung.
Auf dem Tag des guten Lebens organisierte die AG eine Parade zur Mobilität von morgen und präsentierte eine provisorische Mobilstation auf dem Platz der Republik. Außerdem war die AG Mitinitiatorin der Podiumsdiskussion über Mobilität.

AG Bücherbox
Für ein Bücherbox auf dem Platz der Republik engagiert sich eine kleine Gruppe Ostersbaumer*innen. Sie möchte die Freude am Lesen und
Büchertauschen mit vielen anderen Menschen teilen. Solch ein kleiner Platz des Nehmens und Gebens wird ein Gewinn für unser Viertel und seine
Bewohner*innen sein. Die Inbetriebnahme einer umfunktionierten Telefonzelle ist bereits genehmigt und soll Anfang 2022 aufgestellt werden.

Für die Umsetzung. Betrieb und Pflege freut sich die Bücherschrank-AG über finanzielle Unterstützung und Hilfe aus der Nachbarschaft! Darüber hinaus können Interessierte auch eigene Ideen - z.B. für weitere Veranstaltungen - vorschlagen.

Projekt „Wand des guten Lebens"
Die Mauer am Trassenaufgang Untersteinenfeld ist grau und unscheinbar, der Aufgang zur Nordbahntrasse vielen unbekannt. Deshalb wurde sie unter Leitung der Künstlerin Andrea Raak, gemeinsam mit interessierten Nachbar*innen, farbig gestaltet.
Die Häuser einer „stilisierten Stadt" bilden hier den Hintergrund für Ideen und Wünsche der Menschen für ein gutes Leben im Quartier. Schon während des Malprozesses gab es positive Kommentare von Passant*innen, spontan beteiligten sich weitere Nachbar*innen. Seit kurzem ist die Wand fertiggestellt, ab Ende September werden weitere Symbole in die Häuser gemalt.

Herzliche Grüße

Gabi Kamp und Alexandra Rosenbohm

Bleibt auf dem Laufenden – auf unserer Facebookseite und unserem Instagram-Kanal veröffentlichen wir regelmäßig Neuigkeiten aus dem Quartier:

https://www.facebook.com/Ostersbaum
https://www.instagram.com/nachbarschaft_ostersbaum

http://www.guteslebenwuppertal.de
www.facebook.com/tagdesgutenlebenswuppertal
www.instagram.com/tagdesgutenlebenswuppertal
https://twitter.com/TdgL_Wtal

Nachbarschaft gestalten

Kontakt

Nachbarschaftsheim Wuppertal
Platz der Republik 24-26
42107 Wuppertal

Gabriele Kamp
Dipl. Geographin
Leitung Stadtteilbüro
Tel.: 0202 / 245 19-70
Fax: 0202 / 245 19-19
E-Mail: kamp@nachbarschaftsheim-wuppertal.de